Freiheit – guter Kaffee am Morgen – Humor – tiefe Verbindungen – Liebe – Selbstbestimmung – Träume verwirklichen – über mich hinauswachsen -leben – Wertschätzung – Genuss – Balance – Reisen – Entspannung – Lachfalten – das Meer – Hängematte – Vespa – Flip-Flops – barfuß Auto fahren – Reisfelder – Mut – tanzen – Forró – die Welt entdecken – lachen – Wachstum – Bücher – Bali – Schokokuchen – schöne Cafés – Gesundheit – gutes Essen – Ehrlichkeit – Loyalität – Treue – Selbstliebe – Reisen mit leichtem Gepäck – Weltreise – think outside the box – Yoga – Menschen, die mir guttun – Schönes – altrosafarbene Rosen – Glücksmomente – Sonne – Lächeln – Avocado – Integrität – Authentizität – innere Verbindung – Hunde – Emotionen – Neuseeland – Meervomleben – große Träume – Haare von der Sonne trocknen und bleichen lassen – Kokosnuss am Strand – barfuß gehen – Mango – Blumenwiesen – Glück – Pasta – herzhaft lachen – Persönlichkeitsentwicklung – Sonnenuntergänge – roter Nagellack – Klaviermusik – Zweisamkeit – laut und leise – Pippi Langstrumpf – nochmal Freiheit

Ich heiße Christina, bin Mensch mit allem, was dazu gehört, und habe über 13 Jahre lang als Grundschullehrerin gearbeitet, bis ich mir im Sommer 2017 eine einjährige Auszeit gegönnt, alleine eine Weltreise gemacht und mich anschließend aus dem Beamtentum entlassen habe. Momentan lebe ich in London.

Eine Weltreise zu machen, war lange Zeit mein großer Traum gewesen, den ich sehr lange ignoriert habe und ich bin überglücklich, dass ich ihn endlich in die Tat umgesetzt habe. Ich bin allein nach Australien, Thailand und Neuseeland gereist und habe über 5 Monate lang auf Bali, meinem „zweiten Zuhause“, gelebt.

Diese Reise war nicht immer einfach, dann aber wieder unfassbar schön und bereichernd und die beste Entscheidung meines Lebens!

Auch die Entscheidung zu treffen, mich aus dem Beamtentum zu entlassen, war für mich alles andere als leicht, aber auch sie war für mich persönlich die richtige Entscheidung und eine wichtige Voraussetzung, um weiter wachsen zu können.

Ich liebe es, andere Menschen zu inspirieren, mag Sonne, bin am liebsten in der Nähe des Meeres und liebe Avocado, Mango und guten Kaffee.
Ja, ich bin Yogalehrerin und liebe Kaffee – manchmal esse ich sogar ein Stück Schokolade oder trinke ein Glas Wein. Für mich gibt es kaum etwas Schöneres, als schöne Cafés in neuen Städten zu entdecken und dort einfach nur mein Leben zu genießen.

 

MEINE MISSION

Nun möchte ich Dich dazu inspirieren, dass auch Du endlich Deinen großen Traum in die Realität umsetzt – das muss keine Weltreise sein, aber da gibt es sicher etwas, das tief in dir schlummert… Manchmal sind es ja (nach außen hin) ganz kleine Ziele oder Träume, die es wert sind, endlich gelebt zu werden, und die für Dich einen riesengroßen Schritt aus Deiner Komfortzone bedeuten.

 

 

BALANCE

Am wohlsten fühle ich mich, wenn mein Leben in Balance ist – dazu gehört für mich der bewusste und achtsame Umgang mit allem – mit Essen, Genussmitteln, Sport, Bewegung, Menschen, Anspannung und Entspannung.
Für mich besteht Ausgeglichenheit aus einer Mischung aus Alleinesein und in Gemeinschaft sein, aus Faulenzerei und dem Nachgehen sinnvoller Aufgaben – und getreu nach „Eat Pray Love“ daraus, manchmal einfach völlig aus der Balance zu geraten, um wieder hinein zu finden.

Um aber seine Bedürfnisse zu kennen und zu erkennen, ist es wichtig, auf seinen Körper zu hören und seiner inneren Stimme zu lauschen.

Lange Zeit war mein Leben aus der Balance geraten und ich suchte nach innerem Frieden und mehr Ruhe. Ich fühlte mich gestresst, war geplagt von schrecklichen Ängsten und Panikattacken und hatte die Verbindung zu mir selber verloren.

Mit der Hilfe von Yoga, meinem festen Willen und Glauben an meine Ziele und durch Menschen, die mich unterstütz(t)en, kreierte ich mir ein Leben in Balance, fand die Verbindung zu mir selber wieder, lernte, wieder auf meine innere Stimme zu hören und ihr zu folgen, erfüllte mir mehr und mehr meine Träume, befreite mich immer mehr aus Abhängigkeiten und von alten Glaubenssätzen und lebte mehr und mehr den Lifestyle, den ich immer leben wollte. Und ich bin noch immer auf dem Weg dorthin. Durch meine Weltreise fand ich mein Zuhause in mir – unabhängig von Ort, Menschen und Zeitzone.

Am besten kannst Du mich dazu motivieren, Dir zu zeigen, was im Leben alles möglich ist, wenn Du zu mir sagst: „Das geht nicht!“ oder „Du kannst doch nicht…!“ Dann meldet sich die Rebellin in mir und ich beweise Dir eventuell das Gegenteil, wenn es mir wichtig ist.
Ich glaube nicht an Gott, sondern ich glaube daran, dass Du Dein Leben zu einem sehr großen Teil selber gestalten kannst.

 

YOGA

Insbesondere durch die Praxis von Yin Yoga lernte ich, mehr Achtsamkeit in mein Leben zu integrieren, immer mehr loszulassen, öfter im Moment zu leben und genau für diesen Moment dankbar zu sein.
Unter anderem durch Yoga fand ich wieder zu mir, zu mehr Balance in meinem Leben und so integrierte ich es regelmäßig in meinen Alltag – manchmal lasse ich die Matte aber auch einfach in der Ecke stehen.

In meinem Sabbatjahr absolvierte ich mein 200h Yoga-Teacher-Training auf Koh Samui in Thailand und änderte Schritt für Schritt mein Leben.

 

GLÜCK

Das Thema Persönlichkeitsentwicklung hat mich schon immer begeistert und insbesondere mit dem Thema Glück beschäftige ich mich schon mehr als 10 Jahre. So absolvierte ich 2016-2017 eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Förderkonzept/ Schulfach Glück bei der Malaika e.V. bei Katja Reuter in Aachen und bin seit 2017 Glückslehrerin in Anlehnung an Ernst Fritz-Schubert. 

Ich arbeite als Autorin, Yogalehrerin sowie als Referentin und Coach zum Thema Gesundheit (u.a. zum Thema Lehrergesundheit).

 

Gerne helfe ich auch dir, dein Leben in Balance zu bringen!

Schreib mir gerne eine Mail:

christinaweiser@icloud.com

 

Wenn du mehr über mich, meine Geschichte und meine Weltreise erfahren möchtest und Du auch mehr vom Leben willst, als einfach deinen Job zu ertragen und „ok“ mit Deinem Leben zu sein, lies gerne auf meinem Blog Meervomleben weiter:

www.meervomleben.com

 

Photo Credit: @nomad_habits